DIY Essen

Judiths Brownies

Eine meiner besten Freundinnen hat mir vor Jahren dieses Rezept verraten und wir können nicht mehr ohne Judiths Brownies sein. Zu jedem Anlass werden sie gewünscht von Jung und Alt.

Und das BESTE an diesen Brownies – man braucht nicht mal eine Küchenmaschine UND das wunderbare schokoladenexplosionsartige Küchlein ist in EINER STUNDE fertig.

Zutaten

  • 115g Butter
  • 2 Cups Zucker
  • 2 Cups Schokodrops oder Kochschokolade zerbröselt
  • 1 Cup Kokosmilch
  • 1 Cup Kakaopulver (wer es eher bitter mag gern Backkakao)
  • 1,5 Cups Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 0,5 Pkg Backpulver
  • 1 Prise Salz

1 Cup entspricht 120 Gramm oder 240 ml.

Das Backen

Ihr braucht einen großen Kochtopf in dem ihr Butter, Schoko und Zucker zergehen lässt. Sobald eine flüssige Masse vorhanden ist, nehmt ihr den Topf vom Herd und lässt diese auskühlen. Es reicht wenn die Masse lauwarm ist, damit die Eier nicht ausflocken. Also Eier und Kokosmilch hinzufügen und schön mit dem Kochlöffel verrühren. Danach Mehl, Backpulver und Kakao beimengen und zu einer cremigen Masse verrühren.

Jetzt braucht ihr nur noch das Ofenblech mit Backpapier auslegen, den Teig auf dieses ausleeren und ab in den Ofen bei circa 170 Grad Ober-/ Unterhitze für 15-20 Minuten. Je nachdem wie „gatschig“ ihr eure Brownies haben wollt.

Einen schnellen Kaffee trinken, Staubzucker bereit halten und tadaaa der Kuchen ist fertig und schmeckt auch wirklich jeden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.